BergmannChristian Bergmann und die Nordhessen Drei knöpfen sich den legendären „Man in Black“ vor. Johnny Cash ist nicht nur Koryphäe des Country-Genres, auch Rock, Pop, Gospel und Rockabilly haben ihn berühmt gemacht. Zur Legende wurde er mit seinen Konzerten in den amerikanischen Gefängnissen Folsom und St. Quentin.

Um dem Vermächtnis dieses großen Mannes Tribut zu zollen, hat sich Christian Bergmann mit den Nordhessen Drei zusammengetan. Bassist Werner Bildstein hat die Idee eines Cash-Tributes sofort gefallen, mit Rolf Horten am Schlagzeug kam der richtige Groove hinzu und Bene Becker spielt in seinen jungen Jahren die alten Country-Licks auf der Gitarre wie ein alter Hase.

Gespielt wird grundsätzlich alles, was Johnny Cash gespielt hat und vielleicht gerne noch gespielt hätte – von Folsom Prison Blues über One bis hin zu I won’t back down. Eine gehörige Prise Wortwitz, Charme und Nonchalance runden das Ganze ab und machen einen Abend mit Christian Bergmann und die Nordhessen Drei zu einem unterhaltsamen Erlebnis.

Der Bassbariton Johnny Cash ist bekannt für seine markante Stimme und seinen typischen Cash-Sound für den sich „The Tennessee Three“, die Backgroundband von Johnny Cash verantwortlich zeichnete.

Johnny Cash war sehr erfolgreich. Er wurde mit 13 Grammy Awards ausgezeichnet und verkaufte über 50 Millionen Tonträger.

Der „Man in Black“ verstarb am 12. September 2003 in Nashville/Tennessee und hinterließ uns zahlreiche bekannte Lieder, wie seinen ersten Nummer eins Hit „I walk the line“.

Johnny Cash war auch bekannt für seine legendären Konzerte. So nahm er beispielsweise zwei Livealben während Konzerten in Strafanstalten auf: „At Folsom Prison“ und  „At San Quentin“. In Ontario machte er June während seines Konzertes einen Heiratsantrag.

Christian Bergmann & die Nordhessen Drei versprechen beste Unterhaltung auf FORK 2018 auf dem Bauhof in Frielendorf. Wir dürfen gespannt sein, was sich die vier Musiker einfallen lassen, um dem großartigen „Man in Black“ ihren Tribut zu zollen.

Christian Bergmann und die Nordhessen Drei bei Facebook,